Herzlich willkommen auf der Homepage der IG Eisenbahn in Lütjenburg

Die IG Eisenbahn in Lütjenburg dokumentiert die Eisenbahn in und um Lütjenburg in Wort, Bild und Modell. Gegründet wurde die IG am 25. März 2004 mit dem Ziel, zumindest die Geschichte dieser schönen Nebenbahn am leben zu halten, und so verhindern, dass sie in Vergessenheit gerät. Damals haben wir bereits geahnt, dass es keinen regelspurigen Betrieb mehr zwischen Bad Malente-Gremsmühlen und Lütjenburg geben wird. Wie gerne hätten wir uns getäuscht.

Daraus entstand im Herbst 2008 das Buch „Hein Lüttenborg“ Die Nebenbahn Malente-Gremsmühlen – Lütjenburg. Da die gesamte Auflage bereits seit einigen Jahren vergriffen ist, haben wir 2014 entschieden einige Exemplare Nachdrucken zu lassen. Bei dieser Gelegenheit wurden auch einige Änderungen vorgenommen.


Da der Bahnhof Lütjenburg von 1910 bis 1938 auch von den Zügen der Kleinbahn Kirchbarkau – Preetz – Lütjenburg (KPL) angefahren wurde, haben wir uns auch hier auf die Spurensuche gemacht. Am 1. September 2010 stand das 100 Jährige Jubiläum der KPL an, hier konnten wir mit Unterstützung zahlreicher Anwohner an der Kleinbahnstrecke und Nachfahren von KPL Mitarbeitern eine außergewöhnliche Ausstellung im Kreismuseum Plön durchführen.

Nur zwei Jahre nach der Ausstellung über die Kleinbahn führten wir im Herbst 2012 eine Ausstellung über Hein Lüttenborg durch. Das Material kam zum größten Teil aus unserem Archiv. Beide Ausstellungen wurden von den Besuchern sehr gut angenommen.
 
---------------------------------------------------------------
 

Der Bahnhof Benz in H0

Es handelt sich um ein Lasercut H0-Modell, Zustand um 1910. Für dieses Projekt konnten wir die Firma MKB aus Schenefeld gewinnen. MKB fertigt für uns exklusiv eine kleine Serie von Bausätzen in H0. Der Preis pro Bausatz beträgt ca. 80 Euro, zuzüglich Versand. Die Auslieferung ist für November 2020 vorgesehen.

Die Fotos sprechen für sich. An den Stirnseiten befinden sich sogenannte Scheinfenster. Diese waren von Anfang an aus optischen Gründen verbaut. Die Modelle haben diese nicht, da jedem Bausatz zwei passende Mauerstücke beiliegen, können diese individuell angebracht werden.

Damit wird der Grundstein für Gebäude gelegt, die es in Benz am Bahnhof einmal gegeben hat. Die weiteren Gebäude werden im Eigenbau entstehen. Da wir inzwischen auch wissen, wie die Haltestelle Bruhnskoppel um 1900 ausgesehen hat, ist ein Diorama mit der Haltestelle geplant.

 
 ---------------------------------------------------------------------------------
 
 
Die KPL-Personenwagen der Bauart BCi.
 
Vor einigen Jahren produzierte die Firma MKB aus Schenefeld auf unsere Initiative die Bahnhöfe Benz und Kletkamp für die Spur N (1:160). Beide Bahnhöfe entwickelten sich zu Erfolgsmodellen. Leider lassen die H0 Modelle der beiden Bahnhöfe auf sich warten. Als Nächstes kommen (nicht nur) die H0er auf ihre Kosten. In einer kleinen Serie wird es die KPL-Personenwagen der Bauart BCi geben. Mehr dazu hier. Der passende Bestellschein.
 
 
 ---------------------------------------------------------------------------------------
 

Externe Verweise und Links

Mit Urteil vom 12.Mai 1998 hat das LG Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann, so das LG, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Wir haben auf unseren Seiten Links zu Seiten im Internet gelegt, deren Inhalt und Aktualisierung nicht dem Einflussbereich der IG Eisenbahn in Lütjenburg unterliegen. Für alle diese Links gilt:

"Die IG Eisenbahn in Lütjenburg hat keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalte fremder Internetseiten. Sie distanziert sich daher von allen fremden Inhalten, auch wenn von Seiten der IG Eisenbahn in Lütjenburg auf diese externe Seiten ein Link gesetzt wurde."

 

 

 

 

 
 
Copyright (c)2011 IG Eisenbahn in Lütjenburg